Beratung für pflegende Angehörige Ein Familienmitglied zu pflegen oder einen dementen Angehörigen zu versorgen und zu  betreuen ist eine große und kraftraubende Aufgabe. Folgende Anlässe können eine Marte Meo Begleitung sinnvoll machen: Sie möchten den Kontakt zur pflegebedürftigen Person verbessern Sie haben das Gefühl, ihr Gegenüber kann oder will Sie nicht mehr verstehen die pflegebedürftige Person kann sich nicht mehr gut verständigen die pflegebedürftige Person verhält sich nicht kooperativ es gehen immer mehr Fähigkeiten verlorenen die pflegebedürftige Person ist aggressiv die pflegebedürftige Person wirkt depressiv und unzufrieden Sie möchten die pflegebedürftige Person besser anleiten Sie möchten die pflegebedürftige Person darin unterstützen, Alltagshandlungen (z.B. Gesicht waschen) selbst zu tun Sie möchten wieder mehr schöne Momente mit Ihrem Angehörigen erleben Wie läuft eine Marte Meo Beratung ab? Es werden Videoaufnahmen von Alltagssituationen (z.B. Unterstützung beim Anziehen, Essen, Kontaktmomente) gemacht. Anhand dieser Videoclips kann sichtbar gemacht werden, auf welcher Entwicklungsebene sich ihr Angehöriger befindet. Das bedeutet, dass  gesehen werden kann, welche Fähigkeiten noch vorhanden sind und welche bereits verloren sind. Im nächsten Schritt kann gezeigt werden,  welche Unterstützung Ihr Angehöriger braucht um wieder besser im Alltag zurecht zu kommen. Hierbei orientiere ich mich am Marte Meo Beratungssystem: Wann – was – wozu. Sie bekommen in der Beratung konkrete Informationen, wann Sie etwas tun können, was Sie tun können und wozu Sie es tun können. Beispiel: Ihr Angehöriger wird bei der Pflege oft ungehalten und aggressiv. Im Film wird sichtbar, dass Sie mehr benennen können was Sie tun, damit es für Ihren Angehörigen vorhersagbar wird. Kosten Für das Erstgespräch stelle ich eine Aufwandsentschädigung von 40.- Euro in Rechnung. Die Kosten für ein Review (Anschauen des Films) betragen je nach Aufwand 60-100.-  Euro. Das Bearbeiten des Filmmaterials (Dauer 1-2 Stunden) ist hierbei inbegriffen.
Einführung  Marte Meo Die Methode Praxisfelder Beratung Fortbildung Über mich Kontakt / Termine Traumapädagogik Startseite